geschichte-gesellschaft-nazi-opa-130~_v-image853_-7ce44e292721619ab1c1077f6f262a89f55266d7

Generation Kriegsenkel.
War Opa ein Nazi?

BR · Auftragsproduktion · Magazinsendung · 45 Minuten · 2014
Regie Almuth Gronauer, Leonie Stade
Redaktion Andrea Bräu, Astrid Harms-Limmer

Oft stellen Enkel sich die Frage nach der Vergangenheit ihrer Großeltern während des Nationalsozialismus‘ – und was diese Vergangenheit für ihre eigene Identität bedeutet, erst, wenn sie erwachsen sind. Und das kann heißen, dass die Großeltern schon nicht mehr am Leben sind und nicht mehr antworten können.

Und häufig sind die eigenen Eltern auf der Suche nach der Wahrheit keine große Hilfe, stießen die „Kriegskinder“ doch ihrerseits bereits auf Lügen, Abwehr, Ausreden und vor allem: Schweigen. „Das war halt damals so“ – damit will sich die dritte Generation immer weniger abfinden, beginnt mit Recherchen, wühlt in Archiven – und kann auf furchtbare Tatsachen stoßen.

Dass der Großvater Aufseher war in den Konzentrationslagern Auschwitz und Flossenbürg, wie bei der österreichischen Filmemacherin Barbara Albert. Dass der Opa als Mitglied der SA den Nationalsozialisten zum Aufstieg verholfen hat. Oder dass der Großvater selbst zum Nazi-Opfer wurde.

 

geschichte-gesellschaft-nazi-opa-106~_v-image853_-7ce44e292721619ab1c1077f6f262a89f55266d7

geschichte-gesellschaft-nazi-opa-130~_v-image853_-7ce44e292721619ab1c1077f6f262a89f55266d9